Gold wert! Komfortzone verlassen, Neues Lernen, Gehirnpotenziale entwickeln!

By Brainexpert | Uncategorized

Sep 13

Etwas ganz neues lernen – d.h. etwas völlig anderes als alles bisher gelernte – restrukturiert die Verbindungen der 100 Milliarden Gehirnzellen und macht unser Gehirn dadurch flexibler und leistungsfähiger. Das kann ein komplett ungewohntes

goldenes Gehirn

Der goldene Schatz in unserem Kopf

Bewegungsmuster sein oder eine völlig neue Berufstätigkeit oder das lernen einer neuen Fremdsprache oder eben ein Gedächtnistraining auf der Basis von assoziativem Lernen wie es Gedächtniskünstler täglich praktizieren.

Wenn unser Gehirn immer wieder dieselben, zur Routine gewordenen, gewohnten Abläufe reproduziert, läuft es so zu sagen auf Sparflamme. Neue neuronale Verbindungen auszubilden ist dann nicht nötig und das gewaltige Potenzial unserer 100 Milliarden Gehirnzellen bleibt weitgehend ungenutzt. Also kommt es darauf an, ständig Neues zu entdecken. Dazu müssen wir aber unsere “Komfortzone” verlassen, unsere Bequemlichkeit hinter uns lassen. Glücksmomente ob erreichter Zielsetzungen finden wir aber eben am ehesten jenseits dieser Komfortzone.
Mein Vorschlag, Komfortzone verlassen, Neues ausprobieren, Scheitern in Kauf nehmen, Gehirnpotenziale entwickeln. Zum Glück fordert die Notwendigkeit zum lebenslangen Lernen auch die Faulen und Bequemwn unter uns heraus, neue Verbindungen zwischen unseren Gehinzellen herzustellen. By the way: jede Gehirnzelle kann bis zu 10000 solcher Verbindungen schaffen. Ein nahezu unendliches Potenzial. Nutzen Sie es schon oder komfortzonen Sie noch?

About the Author

Leave a Comment:

Leave a Comment: