Ein gesundes Gehirn trifft die richtigen Entscheidungen

By Brainexpert | Uncategorized

Jan 01
2

Wenn wir ein Problem unseres Körpers wahrnehmen, versuchen wir es selbst zu beseitigen oder wir holen uns professionelle Hilfe dafür. Denken wir aber jemals an unser Gehirn? Weil wir es nicht sehen oder spüren (Kopfschmerzen sehen wir  meist nicht als Problem unseres Gehirns an.) vernachlässigen wir unser  wichtigstes Organ. Dabei ist es doch unser Kontrollzentrum, unser Entscheidungs-findungs-Zentrum, das unseren Körper komplett steuert. Wenn wir also unseren Körper zum Positiven verändern wollen, müssen wir mit der Verbesserung der Leistung unseres Gehirns beginnen. Neueste Forschungen zeigen, dass dies entgegen allgemeinen Annahmen in jedem Alter möglich ist. Wir sollten uns also vorrangig um die Gesunderhaltung unseres Gehirns kümmern. Im Kopf fällen wir alle Entscheidungen, die unseren Körper formen.

Ob wir das 3. Stück Torte noch essen, die vierte Tasse Kaffee trinken,  auf dem Sofa hocken statt an der frischen Luft. Das sind alles Entscheidungen unseres Gehirns, die unseren Körper entscheidend beeinflussen.

Diese Entscheidungen so zu treffen, dass unser Gehirn in den optimalen Gesundheitszustand gelangt,  bestimmt in hohem Maße wie gut unsere Lebensqualität ist.

Entscheidungen, die Wohlfühlerlebnisse herbeiführen, und  unser Gehirn verjüngen können:

  • Ich entscheide mich, täglich ein Körper-Training in den Tagesablauf einzubauen
  • Ich entscheide mich, nur noch gehirngesunde Nahrung  zu essen und zu trinken.
  • Ich entscheide mich, Alkohol-, Kaffee-  und  Zucker-Konsum auf ein absolutes Minimum zu reduzieren oder ganz wegzulassen.
  • Ich entscheide mich, alle gesundheitsschädlichen Suchtmittel wie Drogen, Tabletten (Schlaf- Aufputschmittel) und Zigaretten komplett und für immer wegzulassen.
  • Ich entscheide mich, regelmäßig mein Gehirn herauszufordern indem ich durch Training und lebenslanges  Lernen neue neuronale Strukturen  bilde.

About the Author

Leave a Comment:

(2) comments

Wolfgang Poignee September 12, 2012

Ich vermisse bei den Entscheidungen, “den Nikotingenuss wegzulassen”.

Gruß

Wolfgang

Antwort
    Brainexpert September 12, 2012

    Danke Wolfgang, Ich werde das gleich ändern. Das ist natürlich eine ebenso wichtige Entscheidung, und es gibt hunderte mehr!

    Antwort
Add Your Reply

Leave a Comment: